RESERVIEREN SIE
IHR ZIMMER
  • ANREISE
  • ABREISE
Ostern auf Mallorca
Ostern ist in ganz Spanien ein sehr wichtiges Fest

Ostern ist in ganz Spanien ein sehr wichtiges religiöses Fest, was verschiedenste Veranstaltungen eindrucksvoll unter Beweis stellen. In dieser besonderen Woche werden jahrhundertealte Traditionen gefeiert und die einzigartigen Bräuche jeder Region am Leben gehalten. Die Osterwoche auf Mallorca stellt keine Ausnahme dar. Wir sind uns sicher, dass Sie auf der Insel unvergessliche Tage erleben werden.

Sie werden die ganze Woche über verschiedene Traditionen, Feste und Prozessionen erleben, mit denen die Passion Christi gefeiert wird. Die Straßen der Insel sind zwischen 9. und 13. April festlich geschmückt. Falls Sie mehr über die Osterwoche in Mallorca erfahren möchten, lesen Sie einfach weiter!

Die wichtigsten Veranstaltungen auf Mallorca

Obwohl die größten und berühmtesten Veranstaltungen in der Hauptstadt der Insel stattfinden, wird auch in anderen Dörfern und Städtchen gefeiert. Das Osterfest in Palma de Mallorca lockt aber zweifelsohne am meisten Touristen aus aller Welt an.

Ostern ist das wichtigste religiöse Fest in Mallorca, weshalb jeden Tag neue Veranstaltungen stattfinden. Die bekanntesten und faszinierenden sind die Prozessionen, welche an verschiedenen Wochentagen stattfinden und von den mallorquinischen Kirchen organisiert werden.

Prozessionen sind religiöse Umzüge, die von den 50 Bruderschaften der Insel veranstaltet werden und welche auf unserer Insel seit dem 16. Jahrhundert stattfinden. Normalerweise beginnen sie am Nachmittag direkt vor den verschiedenen Kirchen und enden um Mitternacht. So soll der Glaube in alle Ecken der Stadt verteilt werden.

In Palma de Mallorca veranstalten die verschiedenen Bruderschaften der Insel am Gründonnerstag Crist de la Sang Prozessionen. Die jeweilige Bruderschaft führt ihre Prozession in traditionellen Gewändern – einer roten Tunika und weißen, kegelförmigen Mützen – an.

Unter die kegelförmigen Mützen, großen religiösen Bilder und riesigen Kerzen mischen sich verschiedenste Kreuze, welche von den Teilnehmern – unter anderem den Penitentes und den Nazarenern – getragen werden. Die Prozession zieht zum Rhythmus von Ketten, Peitschen und ohrenbetäubenden Trommeln durch die Straßen der Hauptstadt und verbreitet eine feierliche Atmosphäre.

Am nächsten Tag, dem Karfreitag, geht die Osterwoche auf Mallorca mit einer Darbietung der Passion Christi weiter. Diese findet zu Mittag vor der Kathedrale in Palma statt. Um 19.00 Uhr beginnt vor der Basilika Sant Francesc die Prozession der Heiligen Grablegung.

Der Ostersonntag wird in der Familie gefeiert, es finden aber trotzdem einige Veranstaltungen statt. In Palma können Sie die fröhliche Prozession L’Encontre besuchen, bei der sich Jesus und die Jungfrau Maria begegnen. Viele Familien nutzen das schöne Wetter und die feierliche Atmosphäre für ein Picknick – besonders das Castell de Bellver ist ein beliebter Treffpunkt.

Da Sie jetzt wissen, was Sie in Palma de Mallorca zu Ostern erwartet, möchten wir Ihnen etwas mehr über die anderen Feierlichkeiten außerhalb der Hauptstadt erzählen. In den Randbezirken der Stadt können Sie die traditionelle Kirmes Fira del Ram erleben, die sich über mehrere Monate erstreckt. Dort finden Sie Stände mit Kunsthandwerk, regionalen Leckereien, Gewinnspielen, ein Wasserrad, Karussells und viele andere Attraktionen für die ganze Familie.

Auch Pollença, eine Stadt, die für ihre lange Geschichte bekannt ist, hat zu Ostern einiges zu bieten. Jedes Jahr strömen tausende Menschen in die Stadt, um am Karfreitag die Nachstellung der Kreuzabnahme (Devallement) zu erleben, welche auf den 365 Stufen des Kalvarienbergs, dem bekanntesten Wallfahrtsort der Region, stattfindet.

Genießen Sie Ostern mit der ganzen Familie

Neben den Veranstaltungen und Prozessionen geht es in der Osterwoche in Mallorca auch darum, traditionelles Essen mit der ganzen Familie zu genießen.

In den Geschäften finden Sie typische Gerichte, Gebäck und Süßigkeiten und können einige kulinarische Highlights Mallorcas erleben. Zu den traditionellen Speisen zählen zum Beispiel Panades, herzhafte, mit Sobrasada (einer typischen rohen katalanischen Wurst) und Erbsen gefüllte Gebäckstücke. Auch die Coca de Verduras, ein herzhafter Teig, der mit Gemüse der Saison und Zwiebeln belegt wird, ist eine echte Leckerei.

Falls Sie Süßes lieben, dürfen Sie Robiols, halbrunde Teigtaschen, die mit Aprikosenmarmelade, Sahne, Hüttenkäse oder Schokolade gefüllt werden, nicht verpassen. Unbedingt probieren sollten Sie auch Crespells, handgemachte Kekse mit regionalen Zutaten, die zwar das ganze Jahr über verkauft werden aber zu Ostern besonders wichtig sind.

Ostern auf Mallorca ist eine tolle Möglichkeit, um unser Land in einer fröhlichen, traditionellen Atmosphäre zu genießen – es ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Wir möchten, dass Sie Ostern im Son Jaumell auf bestmögliche Weise erleben können und helfen Ihnen gerne dabei, die passendsten Veranstaltungen der Insel zu finden.


volver